Info Brief Juli 2020

Info-Brief    –    Juli 2020 Liebe Vereinsmitglieder sicher ist uns allen die Zeit der Kontaktbeschränkungen nicht leichtgefallen und einige von uns haben deutliche Einschränkungen als Beitrag für die Gesundheit der Mitbürger hinnehmen müssen. Die stabile Gesundheitslage erlaubt es inzwischen, die Schutzmaßnahmen zu verringern, so dass auch kleinere Veranstaltungen in geselliger Runde sowie gemeinsame Aktionen wieder möglich sind. Aus diesem Anlass lade ich Euch zum ersten „NachCorona“ – Vereinsstammtisch ein. In hoffentlich großer Runde treffen wir uns am Freitag, 07. August 2020 Weiterlesen …

Frühjahrsputz am Sahrbachtaler Martinssteig

Die ruhigere „Coronazeit“ zum Frühjahrsputz am Martinssteig genutzt. Die Windbruchbehinderungen am Abstieg Martinshütte – Kirchsahr sind beseitigt. Die idyllisch gelegene Sitzbank am Martinssteig (Richtung Wanderparkplatz in Binzenbach) wurde erneuert und lädt Wanderer wieder zur beschaulichen „Verschnaufpause mit Weitblick“ ein.

Freundeskreis Sahrbachtal – Erklärung zu „Corona Einschränkungen“ in der Region

Hinweis: Aktuell (7. 2020) keine Einschränkungen mehr in der Region! (1.4.2020) Liebe Freunde, Vereinsmitglieder und Besucher des Sahrbachtals Die Natur im Sahrbachtal entfaltet wie gewohnt zur Frühlingszeit ihre ganze Pracht, während wir Menschen aufgefordert sind, mit Vernunft und Zurückhaltung unseren Beitrag zu leisten, für die Gesunderhaltung in unserer Umgebung. Die angeordneten Einschränkungen („Corontäne“) dienen der Infektionsvermeidung. Deshalb bitten wir alle Besucher der Region während dieser Zeit auf Anreisen und Ausflüge ins Sahrbachtal zu verzichten. Zur Überwindung der gesundheitlichen Gefährdungslage fallen Weiterlesen …

Rudelgassi???

Hallo zusammen….. Ich hab mich gefragt, ob hier vielleicht mehr Leute sind, die nicht immer alleine Gassi gehen wollen und ob wir es vielleicht schaffen, uns mal zum Rudelgassi zu verabreden….. Wäre gut für die Hunde und auch für uns 😉 P.S: nicht völlig sozialisierte Hunde könnten ja erstmal mit Maulkorb laufen (der dann wieder ab kann, wenn es gut geht) Liebe Grüße Anne

Pflegearbeiten rund um den Hochthürmer am Gottfried-Kinkel-Weg und am Römersteig

Am 24. Juli 2019 starteten kurz nach 10:00 Uhr die Freundeskreismitglieder Walter Brüggemann und der Verfasser ihren geplanten Arbeitseinsatz vom Parkplatz Hochthürmer aus. Im Zuge des Gottfried-Kinkel-Weges in Richtung Kirchsahr wurden einige Trägerpfähle der Hinweisschilder mittels schweißtreibender Handramme wieder im Erdreich befestigt und teilweise auch neu gesetzt. Manchmal mußte der erhebliche Widerstand durch Mutter Natur in Form sehr harten Bodens überwunden werden. Auch einige Hinweisschilder wurden am Pfahl neu ausgerichtet. An der Verzweigung Gottfried-Kinkel-Weg (nach Kirchsahr) / Römersteig endete der Weiterlesen …

Freundeskreis präsentiert Neuauflage der Karte zum Wanderparadies Sahrbachtal

Der Freundeskreis Sahrbachtal e.V. startet rechtzeitig zum Auftakt der Wandersaison 2019 mit dem Verkauf der neuen, 4. Auflage der Karte für das Wanderparadies Sahrbachtal. Auf Grund der anhaltend hohen Nachfrage und positiven Bewertung der Karte durch Wanderern erscheint jetzt die neue Auflage mit 2000 Exemplaren. Die abwechslungsreichen und sehr gut beschilderten 19 Wege rund um das Sahrbachtal mit insgesamt 76 km Länge erfreuen sich bei vielen Wanderern aus Nah und Fern weiterhin großer Beliebtheit. Die neue Auflage mit vielen aktualisierten Weiterlesen …

Theaterstück in Dernau „Die schwebende Jungfrau“

Im Dezember führt die Theatergruppe Dernau wieder ein lustiges Stück auf, bei dem auch ein uns allen bekannter Postbote – nebst Ehegattin – mitwirkt. Näheres findet ihr hier —-> https://www.theaterverein-dernau.de In Kirchsahr kommt ebenfalls Kunst auf die Bühne – bei Andrea Heeg „Zum Sahrtal“. Am 8. 12. harry & achim mit „CHRESSDAACHSKLAAF“ und am 19.12. das Ahrtal-Duo die „Kölsche Weihnacht“.

Neues Buch mit vielen Inhalten zum Bergbau im Sahrbachtal

Die Buchneuerscheinung (November 2018) trägt den Titel: Bergbau in der Mutscheid und umfasst fast alle historischen Bergbautätigkeiten der Grube Glücksthal zu denen auch die Grube Hürnigskopf (Kirchsahr-Hürnig), Grube Silberbusch (Kirchsahr-Binzenbach) und die Grube Burgsahr (Kirchsahr-Burgsahr) gehören.Sehr informativ – gut lesbar – zahlreiche Abbildungen – wertiges Produkt. Eine Kurzinformation zum Buch:—>   Plakat Neuerscheinung2-kl Buch erhältlich in Buchhandlungen von Bad Münstereifel, Rheinbach, Bad Neuenahr und Adenau (ISBN: 978-3-00-060461-4)

Rheinbach Eifelverein zu Besuch im Sahrbachtal

Am 21.10.2018 – einen wunderschönen Herbstsonntag – haben sich zwei Wandergruppen des Eifelvereins Rheinbach im Sahrbachtal vom Freundeskreis führen lassen. Eine Kinderpilgergruppe besuchte St. Martin und eine Kapelle im Tal. Werner und ich (Georg) führten dann über 30 Wanderfreunde den Sahrbachweg und Entenbach entlang – hinauf nach Krälingen. Am Hasenweg genossen wir alle die herrliche Weitsicht, von Hoher Acht, Rhein- und Ahrtal, bis Siebengebirge. Dazu gab es Wissenswertes über Bergbau und Biotop am Sahrbach sowie das historische Binzenbachhaus. Am Gottfried Kinkel Weg Weiterlesen …

Frühjahrswanderung im Sahrbachtal

Zur Themenwanderung „Tiere im heimischen Wald“ starteten am 6. Mai 2018 bei strahlendem Sonnenschein 35 Teilnehmer von Kirchsahr-Binzenbach aus ins Holzemer Tal. Unterwegs stellten besonders die sehr interessierten Kinder den drei Begleitern vom Freundeskreis Sahrbachtal Fragen zu Wildschwein, Hase & Co. Auf dem Galaxienweg gelangte die Gruppe zur Martinshütte. Dort gab es endlich die Tiere zu sehen, über die während der Wanderung schon so viel erzählt worden war. Mit den authentisch präparierten Wildtieren der „Rollenden Wald- und Wildschule“ gelang es Weiterlesen …