Sturmschäden in der Eifel

Am Mittwoch 13.3.2019 hat ein Tornado der Stufe 2 in Roetgen, nahe Rursee (Nationalpark Eifel), über 30 Häuser stark beschädigt – siehe Wetter-online, focus online, Kölner Anzeiger, (Twitter).

Auch im Sahrbachtal haben starke, wirbelartige Winde Anfang der Woche zu einer größeren Anzahl von Baum- und Wegeschäden geführt. Erste Eindrücke – siehe Fotos:

Bilder: oberes und mittleres Sahrbachtal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.